I ❤ Grapefruits

Grapefruits haben wunderbare Eigenschaften und stecken voller Energie, Vitamine bei nur wenigen Kalorien. Der leicht bittere frische Geschmack macht sie zu jeder Jahreszeit zu einer leckeren und gesunden Erfrischung.

100 Gramm enthalten durchschnittlich zwischen 38 und 50 Kalorien. Der geringe Kaloriengehalt der Grapefruit ist darauf zurückzuführen, dass sie zum größten Teil aus Wasser besteht. Neben dem großen Wasseranteil enthalten 100 Gramm Grapefruit noch 8 Gramm Zucker, 0,2 Gramm Fett sowie verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. An Vitaminen enthält die Grapefruit vor allem Vitamin C. 100 Gramm decken den Tagesbedarf an Vitamin C bereits zu 60%. Daneben enthält die Grapefruit Vitamin A, B1, B2 und B6 sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium.

Die Zitrusfrucht gehört wohl zu den gesündesten Früchten überhaupt, denn ihre Inhaltsstoffe wirken sich in vielfältiger Weise positiv auf unseren Körper aus. So baut der Bitterstoff Naringin Cholesterin ab. Darüber hinaus regen die Bitterstoffe der Grapefruit die Verdauung, insbesondere die Fettverbrennung, an. Da mit Beginn der Verdauung der Hunger nachlässt, sorgen die Bitterstoffe gleichzeitig auch für ein verbessertes Sättigungsgefühl. Zudem verbessert Naringin die Insulinempfindlichkeit und kann, da es sich positiv auf den Blutzucker auswirkt, Diabetes mellitus vorbeugen.

cala-189137Macht Grapefruits Teil Eures Frühstücks! Mit ein paar wenigen simplen Kombinationen ist es super einfach, jede einzelne Facette dieser Frucht kennen zulernen und herauszufinden warum ihr lateinischer Name Citrus paradisi ist. Sie unterstützt unseren Körper am besten, wenn sie als allererstes morgens auf einen leeren Magen gegessen werden. Zudem bewirken sie bei Heißhungerattacken Wunder.

Nebenbei gesagt, ist es wichtig die Grapefruit vor dem Mixen/ Entsaften komplett von der Schale zu befreien, denn diese ist bei Verzehr giftig. Konventionell gewachsene Grapefruits haben außerdem jede Menge Pestizide auf ihrer Schale. Aber lasst so viel von der weißen Haut dran wie möglich – sie enthält ein Menge Nährstoffe.

WICHTIG:

Grapefruits enthalten Enzyme die die Wirkung manchen verschreibungspflichtigen Medikamenten gefährlich steigern können. Wie zum Beispiel Cholesterinsenker, Antidepressiva oder Potenzsteigerungsmittel. Wenn Du regelmäßig Medikamente nimmst, ist es ratsam den Arzt vorher nach möglichen Nebenwirkungen zu fragen bevor Du Grapefruits regelmäßig in Deinen Alltag integrierst.

Hier meine Lieblingsgrapefruitrezepte:

Citrus Super C

½ Ananas

½ Grapefruit, geschält

2 Orangen

3 Stangen Minze

Grapefruit The Great 

2 Grapefruits

1 Pfirsich

½ Banane

1 TL Honig

½ Tasse Eiswürfel

Grapefruit Moon

2 Grapefruits, geschält

1 Birne

3 cm frischer Ingwer, geschält

Grapefruit Refresher

2 Grapefruits

2 Stangen Minze

3 cm Ingwer, geschält

Bei Heißhunger:

Eine Grapefruit halbieren, mit Zimt bestreuen und auslöffeln. Super lecker.

Viel Spaß beim Grapefruit-Genuss.

Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich eigene Einkaufsquellen. Es wird dringend empfohlen, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. SoulUrbia übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s