Detoxsalat mit Chicorée

5527221773_961f7d51c1_bDetox heißt innere Reinigung des Körpers – von Schadstoffen und den Folgen schlechter Ernährung. Wer eine Detox-Kur machen will, sollte für eine Weile auf übersäuernde Lebensmittel wie Fleisch, Käse, Mehl, Alkohol und Kaffee, die unsere Entgiftungs-Organe überfordern, verzichten. Was kann man aber während der Detox-Phase essen?  Salate sind das Detox-Rezept schlechthin. Für eine Detox-Kur solltest Du unbedingt Salate einplanen, in denen von frischen Kräutern und Gemüse bis hin zu Hülsenfrüchten ein breites Spektrum gesunder Lebensmittel verarbeitet werden kann. Frisch, vitaminhaltig, kalorienarm aber reich an Antioxidanten, eignen sich Salate ideal als Detox-Rezept. Natürlich solltest Du zum erfolgreichen Entgiften DeinesKörpers auch entsprechende Zutaten verwenden: So sind Rucola und Chicorée wahre Highlights für den Detox-Speiseplan. Kohl und Spinat sind reich an wichtigen Spurenelementen, während Rettich den Cholesterinspiegel senkt.

Zutaten

  • 2 Chicorée
  • etwa 12 Radieschen
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 80g Rucola
  • Rettichkresse
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 5 EL gutes Olivenöl

Obst und Gemüse waschen. Zwiebeln schälen. Den Chicorée zuerst längs, dann quer aufschneiden, sodass feine Würfel entstehen. Radieschen, Zwiebeln und Äpfel ebenfalls in möglichst gleichgroße Würfel schneiden. Apfelessig, Senf, Salz und Pfeffer in eine verschließbare Flasche geben. Falls keine Flasche vorhanden ist, kann das Dressing natürlich auch normal angerührt werden. Zum Schluss das Öl dazugeben, die Flasche verschließen und gut schütteln.

Rucola mit den restlichen Salatzutaten mischen. Dressing über den Salat geben, alles gut durchmischen und kurz ziehen lassen. Zum Abschluss die Rettichkresse auf den fertigen Salat geben.

Viel Spaß beim Entgiften

 

Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich eigene Einkaufsquellen. Es wird dringend empfohlen, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. SoulUrbia übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s