Banana Pancakes

Pfannkuchen nur aus Eiern und Bananen – Das ist alles! Klingt verrückt ist aber unglaublich lecker und dazu auch noch gesund! Diese zwei Zutaten in Kombination mit ein wenig Liebe ergeben etwas wahrlich Magisches.

Die Zwei-Zutaten-Banana-Pancakes findet man seit einigen Jahren im Internet. Zuerst auf Fitness Seiten (Viel Eiweiß! Wenig Fett!), später auf Eltern Webseiten (Eltern- und Babyfreundlich! Schnell!) und nun letztendlich auf Gesundheitswebseiten (Kein Gluten! Keine Laktose! Gut verträglich!). Sie haben schon lange die kritische Masse erreicht, so dass ich sie nun endlich auch mal probiert habe. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass ich ihnen verfallen bin, sonst hätte ihnen nicht so einen ausführlichen Bericht gewidmet!

Ohne Mehl und Milch

Diese Pfannkuchen kommen ganz ohne Mehl und Milch aus – sie bestehen tatsächlich nur aus Bananen und Eiern. Man könnte denken, es handelt sich hierbei um Bananenrührei (igitt), aber das fertige Produkt ist den „echten“ Pfannkuchen tatsächlich sehr ähnlich. Rund, goldbraun und mit knusprigem Rand.

banana pancake 1.jpeg

Schmecken sie wirklich wie Pfannkuchen?

Sie sind etwas Besonderes aber ersetzen  für den echten Pfannkuchen Liebhaber wahrscheinlich nicht seine Leibspeise. Man könnte sie vergleichen mit dem Mittelstück eines French Toasts. Sie erinnern mich an etwas dickere Crêpes. Sie schmecken zudem definitiv nach Bananen. Also wenn Du kein Fan dieses Geschmackes bist, sind diese Pfannkuchen nichts für Dich. 😊

Es gibt unzählige Möglichkeiten weitere Zutaten dem „Teig“ hinzuzufügen und das Rezept damit zu verfeinern. Zum Beispiel macht eine Prise Backpulver sie viel fluffiger und etwas Vanille und Honig machen sie geschmacklich runder.
Während die Herstellung dieser Pfannkuchen unglaublich simpel ist, kann die Zubereitung etwas tricky werden. Zum Beispiel beim Wenden. Die Pfannkuchen sind ziemlich „flüssig“ und damit ist die Konsistenz anders als bei gewöhnlichen Pfannkuchen. Wenn man sie also wendet wie gewohnt, gelingt das meist nicht. Sie brechen oder zerlaufen in der Pfanne.

Mein Trick: Kleine Pfannkuchen machen

Zuerst sollte man die Pfannkuchen viel kleiner machen als man es gewohnt ist. Nicht mehr als zwei Esslöffel „Teig“ pro Pfannkuchen. Wenn es dann ans Wenden geht, lass den Pfannkuchen so lange unberührt bis die Unterseite goldbraun ist. Am besten mit einem Esslöffel oder Pfannenwender vorsichtig anheben und nachschauen. In der Zwischenzeit sollte die Oberseite eine etwas festere Konsistenz bekommen haben. Nun mit dem Pfannenwender den Pfannkuchen bis zur Mitte anheben und wieder absetzen und mit der anderen Hälfte wiederholen. Etwas flüssiger Teig wird bestimmt in der Pfanne verlaufen. Wenn man den Pfannkuchen nun komplett anhebt, wendet und mit der noch weichen, etwas flüssigen Seite auf den zerlaufenen Teig in der Pfanne legt, wird der Pfannkuchen perfekt. Benutze dafür am besten den dünnsten Pfannenwender den Du finden kannst.

Füge Nüsse, Schokostreusel und mehr hinzu!

Diese Pfannkuchen sind pur schon super lecker, mögen aber auch gern Gesellschaft. Probiere Deine Banana Pancakes mal mit gehackten Nüssen, Schokoladen Streuseln oder frischen Blaubeeren oder sogar mit Müsli. Streue diese Zutaten in die Pfanne während die erste Seite braun wird. Großartig! Und natürlich nicht vergessen leckeren Sirup über die fertigen Pfannkuchen zu gießen nachdem Du sie aus der Pfanne geholt hast. Marmelade, Nutella oder Pflaumenmus passt auch hervorragend.

pexels-photo-350344.jpeg

Wie macht man die Zwei-Zutaten-Pfannkuchen?

Zutaten (für ca. 8 kleine Pfannkuchen):

  • 1 mittelgroße reife Banane
  • 2 Große Eier

Optionale Zutaten:

  • 1 TL Backpulver, für fluffigere Pfannkuchen
  • 1/8 TL Salz
  • ¼ TL Vanille Zucker
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Kakaopulver
  • ½ Tasse gehackte Nüsse, Schokostreusel
  • ½ Tasse Müsli
  • 1 Tasse frisches geschnittenes Obst
  • Butter oder Ghee für die Pfanne
  • Ahornsirup, Marmelade, Nutella etc.

Zubereitung:

Die Banane schälen und danach mit einer Gabel in einer Schüssel zu Brei zerdrücken. Solange bis keine großen Stücke mehr vorhanden sind. Nun sollte man ca 1/3 – ½ Tasse Bananenbrei haben. Die Pfannkuchen sind schon echt lecker so wie sie sind. Aber nun können noch Extra Zutaten beigemischt werden. Backpulver, Honig, Salz. Alle groben Zutaten wie Nüsse oder Schokostreusel sollten erst später verwendet werden, wenn die Pfannkuchen in der Pfanne sind. Nun die Eier hinzufügen und solange mit dem Bananenbrei verrühren bis Eiweiß und Eigelb perfekt mit der Banane vermischt sind. Es ist normal, dass der Teig flüssiger ist als bei herkömmlichen Pfannkuchen Nun die Butter oder das Ghee in der Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und zwei Esslöffel des Teigs in die Pfanne geben. Es sollte dabei zwischen. Falls nicht, einfach die Hitze etwas erhöhen. Für etwa eine Minute auf einer Seite braten bis die Unterseite goldbraun gebraten ist. Die Ränder sollten außerdem anfangen fertig auszusehen aber die Mitte wird immer noch flüssig sein. Das ist normal.

Nun können Toppings hinzugefügt werden. Wie zum Beispiel Nüsse oder Schokostreusel. Jetzt den Pfannkuchen wenden. Am besten langsam und vorsichtig – das genaue Gegenteil von gewöhnlichen Pfannkuchen. Das Wenden habe ich ja etwas weiter oben ausführlich beschrieben. Die andere Seite nun auch für ca. eine Minute braten lassen. Du kannst die Pfannkuchen jetzt auch einfacher mehrmals hin und her wenden, da beide Seiten recht fest sind.

Nun kannst Du die Pfannkuchen auf einem Teller anrichten. Solltest Du mehr als eine Pfanne voller Pfannkuchen machen wollen, kannst Du die Fertigen im Ofen warmhalten. Du kannst Dich jetzt austoben und alle Deine Lieblingstoppings wie zum Beispiel Nutella, Marmelade oder Ahornsirup auf die Pfannkuchen geben.

Bon Appetit!

Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich eigene Einkaufsquellen. Es wird dringend empfohlen, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. SoulUrbia übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.


2 Gedanken zu “Banana Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s