Apfel-Ingwer-Kardamom Kompott

Nach einem langen Urlaub bin ich nun wieder zurück und versuche mich direkt an neuen Rezepten. Inspiriert durch die asiatische Küche probiere ich einfache mal alte Rezepte mit neuen Gewürzen aus.

Apfelkompott finde ich eh total lecker und funktionell. Es geht super pur, aber auch in Joghurt, Torten, zu Milchreis, Grießbrei etc. Und man kann es nach dem eigenen Geschmack eher säuerlich oder süß zubereiten. Aus Indien haben wir viele Gewürze mitgebracht unter Anderem mein neues Lieblingsgewürz Kardamom. Ein vollkommen unterschätztes Gewürz wie ich finde.

erwan-hesry-265207-unsplash

Dieses Kompott ist komplett ohne Zucker und Konservierungsstoffe, daher muss es in einem geschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahrt werden. Solange man es nicht öffnet, bleibt es für Wochen (vielleicht sogar Monate) frisch, aber nachdem es geöffnet ist, sollte man es innerhalb einer Woche verputzen.

apple-apple-juice-art-162729

Hier das Rezept für ungefähr zwei Gläser Apfel-Ingwer-Kardamom Kompott

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 2 EL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 2 EL Kardamomsamen
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 2 Zimtstangen
  • 30 Blätter Zitronenmelisse, gehackt
  • Saft einer halben 1/2 Zitrone und deren Schale

Zubereitung

Die Äpfel (mit Schale) kleinschneiden. Äpfel, Wasser und den Rest der Zutaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 40 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Das Kompott ist fertig, wenn das Wasser weg ist und die Äpfel weich sind. Die Einweckgläser müssen un kochendem Wasser gereinigt werden. Nun das Kompott in die Gläser abfüllen solange es noch warm ist und diese dann sofort fest verschließen.

Bon Appetit!

apples-food-fruits-209621

Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich eigene Einkaufsquellen. Es wird dringend empfohlen, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. SoulUrbia übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s