Meine Juli/ August/ September Highlights

Des öfteren lese ich im Bloguniversum interessiert Tagebucheinträge von wildfremden Menschen. Ich habe festgestellt, dass es mich inspiriert zu lesen was andere so machen, wie sie ihr Mittagessen, ihren Tag, ihre Woche oder ihre Monate so verbringen oder was ihnen Spaß macht oder auch nicht gefällt. Ganz nebenher trainiert es meine eigenen Sinne achtsamer und reflektierender in Bezug auf schöne Momente in meinem Leben zu werden. Sich daran zu erinnern was schön war, was sich gut anfühlte. Das mache ich viel zu wenig. Aber das ist es doch was das Leben ausmacht, oder? Es soll sich gut anfühlen…

Also was habe ich im Juni also so schönes erlebt?

Es war so viel los, dass ich gar nicht mehr zum schreiben gekommen bin. Daher fasse ich mal die letzten drei Monate zusammen…

  1. Sport – In den letzten Monaten habe ich mich sportlich etwas zurück genommen. Aber ich habe mit einer guten Freundin einen Aqua Power Kurs gebucht und schon drei Mal besucht. 🙂 Obwohl in der Beschreibung das Wort „Power“ vorkommt, habe ich mir den Kurs irgendwie entspannter vorgestellt. Mehr mit Floaten und Unterhalten. Aber schon nach fünf Minuten merke ich wie meine Muskeln zittern. Dabei zu reden ist eigentlich unmöglich. Wir lachen aber viel. Oft weil wir Abwechselnd die Kontrolle über unseren Körper verlieren und ab und zu auch mal komplett unter die Wasseroberfläche sinken. Das ist sehr lustig und macht Freude. Vor allem aber ist das anschließende entspannen und schnattern in dem angeschlossenen 36 Grad warmen thermal Becken toll.
  2. Urlaub – Ich habe zwar keinen Urlaub gehabt aber Urlaub geplant. Das kann fast genauso schön sein. Bald geht’s los auf einen Roadtrip durch Europa. Wohin genau weiß ich jetzt (wenige Tage vor Start) immer noch nicht. Hauptsache warm. Die Vorfreude ist riesig!
  3. Job / Reisen – Ich war in den drei Monaten wieder ein wenig unterwegs. Das macht mir immer großen Spaß. Zwei Mal in Düsseldorf, einmal in Berlin, in München, in Köln und in Buxtehude. 🙂
    GHTK8135
  4. Konzert: Das wahrscheinlich letzte Open Air des Jahres hat nochmal ordentlich Spaß gemacht. Die Beginner auf dem Großmarkt Hamburg. Und ich habe auch zum ersten Mal ein Ukulele Orchester besucht. Eine äußerst ungewöhnliche Erfahrung für mich. 🙂
    WLJD2347
  5. Film – Ich habe einen wunderschönen Film im Kino gesehen, den ich jedem empfehlen kann: Die brillante Mademoiselle Neïla. Lässt Euch überraschen.
  6. Bücher – Meinen „To read“ Bücherstapel konnte ich um einige Bücher reduzieren. Ich habe einiges gelesen in den zwei Monaten. Die beiden Bücher die mich aber am meisten bewegten waren: „Love her wild“ by Atticus und vor allem „The Goldfinch“ by Donna Tartt. Letzteres werde ich sicherlich irgendwann noch einmal lesen. Es hat großen Spaß gemacht in die Geschichte des Theodor Decker einzutauchen. Auch wenn das Buch mehr als 800 Seiten hat ist es an keiner Stelle langweilig und man merkt nicht einmal wie man über die Seiten fliegt. Sich zu verlieren in einer anderen Welt gesehen durch die Augen von jemand anderen, genau das ist der Grund warum ich Lesen so sehr mag.
    IMG_0058LINZ9470
  7.  Vorsorge für die kalten Monate – Ich habe ganz viele Karten für verschiedenste Veranstaltungen in den kalten Wintermonaten besorgt. Queerbeet. Von Konzerten, über Lesungen oder Poetry Slams und Stand Up Comedy. Darauf freue ich mich schon sehr.
  8. AJII9484
  9. Freunde – Ich war viel unterwegs und habe sehr viel mit Freunden unternommen. Eine Hochzeit, mehr als ein Dutzend Restaurantbesuche, Festivals, Kickern, Besuch aus dem Ausland und dem Inland und verschiedenste Konzerte. Alles dabei. Mehrmals war ich im Strand Pauli und im Bürgerlich. Wir waren auf dem Duckstein Festival und im Kixx. Mich haben Freunde aus Dublin besucht und ich bin zu Freunden nach Berlin gefahren. Dabei habe ich viele neue Ecken kennengelernt. Ich war Mongolisch, Indisch, Griechisch, Thailändisch, Deutsch, Französisch und Amerikanisch essen. Es gab eine Geschäftseröffnung, eine Kartoffelernte vom Balkon und ein Tischtennis Turnier. Meine Aktivitäten war sehr divers in den Monaten. 🙂HBVT6723FAMC9882KIEJ7618MFRR8445

5 Gedanken zu “Meine Juli/ August/ September Highlights

  1. Tipps für den nächsten Aqua Kurs:
    – die Ausrüstung nicht während des Wellenbades anziehen
    – mit der Ausrüstung für Anfänger starten
    – möglichst viel Abstand zu den anderen Kursteilnehmern wahren
    – nicht unter Wasser lachen
    😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s