Meine 10 Lieblingssalate – super schnell und super einfach

Nach dem Feierabend mache ich mir oft einen ganz schnellen Salat. Der große Vorteil hierbei ist, dass man nicht kochen muss. Also das perfekte Gericht für Menschen mit latentem Zeitmangel. 🙂

In maximal 20 Minuten sind die folgenden Salate fix und fertig auf dem Tisch.

Ich freue mich über Feedback oder weitere leckere schnelle Salatrezepte, gern via Kommentar oder Nachricht.

aerial-bowl-cuisine-1260307

1. Der Super-Schnelle

Zutaten

  • 1 Romana Salat
  • 1 Hühnerbrust
  • 100 g Feta
  • 2 EL Parmesan
  • 1/4 Gurke
  • 10 Kirschtomaten
  • 1/4 Zwiebel

Für das Dressing

  • 50 ml Apfelsaft
  • 3 EL Balsamico
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Gemüse einfach klein schneiden. Hühnerbrust auf einem separaten Brett in Stücke schneiden, eine Pfanne erhitzen, etwas Olivenöl dazu geben und das Hähnchen anbraten. Es geht am besten wenn man das Fleisch in eine heiße Pfanne gibt und es dann erst einmal 1-2 Minuten auf einer Seite brät bevor man es umdreht. So wird es nicht trocken und von außen schön kross.

Derweil alle Zutaten für das Dressing in einen Shaker, eine Tasse oder einfach eine leere Flasche (ich bevorzuge kleine Smoothie Flaschen aus Glas) geben und shaken oder umrühren bis es cremig wird.

Salat in eine große Schüssel geben, alle anderen Gemüsesorten darüber geben, mit Käse garnieren und dann das angebratene Hähnchen dazu geben. Anschließend das Dressing rüber gießen. Fertig.

raphael-nogueira-474945-unsplash.jpg

2. Salat mit gebratenem Ziegenkäse

Zutaten

  • 150 g roter Mangold (Red Chard Salad)
  • 150 g Rucola
  • 75 g getrocknete Cranberries
  • 100 g Pinienkerne
  • 12 kleine Käse, -Taler (Ziegenkäse) in Schinkenspeck eingewickelt

Für das Dressing

  • 100 ml Weißweinessig
  • 250 ml Olivenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 TL Ahornsirup oder Honig
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Mangold und Rucola waschen, trocken und auf Tellern anrichten. Getrocknete Cranberries über dem Salat verteilen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne weitere Zugabe von Fett anrösten. Die Pinienkerne sollten eine goldbraune Farbe bekommen, aber keinesfalls zu dunkel werden. Man muss da höllisch aufpassen, sie verbrennen sehr schnell. Anschließend die Pinienkerne über den Salat geben.

Die Ziegenkäsetaler (gibt es auf Wunsch fertig an der Käsetheke zu kaufen, ansonsten einfach Frühstücksschinken kaufen und drum wickeln) in der Pfanne von beiden Seiten anbraten, anschließend jeweils drei Taler pro Teller auf den Salat geben.

Aus dem Olivenöl, Weißweinessig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und über den Salat geben. Das Dressing sollte nicht zu süß sein wenn man es schmeckt, denn es harmoniert sehr gut mit der süße der Cranberries.

close-up-cucumber-cuisine-1440119.jpg

3. Radiccio & Burrata

Zutaten

  • 25 g brauner Zucker
  • 50 g Pekannüsse
  • 220 g Radicchio
  • 200 g Rettich (weiß)
  • 150 g Trauben (hell, kernlos)
  • 2 Burrata (à 150 g, oder Mozzarella)
  • 50 g Bresaola (in dünnen Scheiben, TIPP: Bresaola ist ein italienischer Rinderschinken. Wer ihn nicht bekommt, nimmt stattdessen Bündnerfleisch.)

Für das Dressing

  • 1 EL körniger Senf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Zucker in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, Pekannüsse dazugeben und rühren, sodass sie rundum mit Zucker überzogen sind. Den Krokant auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen. Radicchio putzen, Strunk entfernen und die Blätter grob zerrupfen. Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Trauben abspülen, trocknen und quer halbieren. Den Pekankrokant grob hacken.

Senf, Essig, Ahornsirup, Öl und Salz mit einem Schneebesen verrühren und abschmecken. Radicchio, Rettich, Trauben und Dressing gut mischen, mit Burrata, Bresaola und Krokant anrichten.

4. Wintersalat

Zutaten

  • 100 g Eisbergsalat
  • 100 g Chicorée
  • 100 g Feldsalat
  • 100 g Treviso Salat (oder Radicchio)
  • 1 Schalotte
  • 1 EL körniger Senf
  • 1 TL Orangenblütenhonig
  • 3 EL Apfelessig (z.B. Mazzetti naturtrüb)
  • 6 EL Sonnenblumenöl S
  • Salz& Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Apfel (rotschalig)
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Salatblätter abspülen, trocknen und in Stücke zupfen. Schalotte abziehen und sehr fein würfeln. Senf, Honig und Essig verrühren, das Öl nach und nach unterschlagen. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schalottenwürfel unterrühren. Apfel abspülen, trocken tupfen, entkernen (am besten mit einem Apfelentkerner und das Fruchtfleisch in sehr dünne Scheiben hobeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Salatblätter, Apfelscheiben und Cranberries anrichten. Dressing darüberträufeln und den Salat sofort servieren. Dazu passt perfekt Baguette oder Chiabatta!

5. Fisch-auf-Mais-Salat

Zutaten

  • 2 Limetten
  • 0,5 Orangen
  • 2 Dosen Makrelenfilet (in Bio-Olivenöl à 125 g Füllmenge; z. B. von Followfish, mit MSC-Siegel)
  • 1 Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Pfefferschote (rot; Peperoni)
  • 1 Bund Koriander (klein)
  • 1 Bund Minze (klein)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Limette und Orangenhälfte auspressen. Makrelenfilets in einem Sieb abtropfen lassen und das Öl dabei auffangen. Filets dann auf einer Platte ausbreiten und mit 2–3 EL von dem aufgefangenen Olivenöl und dem ausgepressten Zitrussaft beträufeln. Mais in einem Sieb kurz abspülen und abtropfen lassen.

Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Pfefferschote putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und etwas kleiner reißen. Makrelen mit Mais, Pfefferschote und Lauchzwiebeln anrichten. Koriander, Minze und etwas Pfeffer darüber streuen und servieren.

bowl-corn-corn-kernels-1359315.jpg

6. Bohnen- Tomatensalat

Zutaten

  • 1 Dose weiße Bohnen (groß; Abtropfgewicht 480 g)
  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 4 Stängel Salbei
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Stück Parmesan (etwa 30 g)
  • 50 g Tapenade (Olivenpaste aus dem Glas)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Die Kirschtomaten abspülen und halbieren. Salbei abspülen und trocken schütteln. Blättchen von den Stängeln zupfen und im heißen Öl anbraten. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Hälfte der Zitrone in hauchdünne Scheiben schneiden.

Zitronenscheiben, Bohnen und Tomaten auf eine Platte geben und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit dem Saft der restlichen Zitrone beträufeln. Salbeiblätter mit dem Öl darüber geben. Parmesan darüber hobeln. Die Tapenade dazu servieren.

6. Avocado Tomatensalat auf Rucola

Zutaten

  • 25 g Pinienkerne
  • 150 g Rucola
  • 500 g Tomate
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Avocado (groß)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, abkühlen lassen. Die Rauke putzen, abspülen, trocken schleudern und grob hacken, auf eine Platte geben. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß abspülen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit 2 EL Zitronensaft mischen.

Tomaten und Avocado auf der Rauke anrichten. Restlichen Zitronensaft mit Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer verschlagen und über den Salat geben. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen, grob hacken und mit Zitronenschale und grob gehackten Pinienkernen mischen, über den Salat streuen. Nach Belieben noch mit frischen Oliven garnieren.

appetizer-arugula-avocado-1213710.jpg

7. Schnitzel auf Salat

Zutaten

  • 30 g Feta
  • 50 g Joghurt
  • 150 g gewürfeltes Schweineschnitzel (Gulasch)
  • 1 TL Olivenöl
  • 150 g Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Rucola
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Feta zerdrücken und mit Joghurt verrühren, abschmecken. Gewürfeltes Schweineschnitzel auf einen Spieß stecken. In Öl knusprig braten. Mit der Käsecreme auf Salat aus Gurke, Tomaten, Zwiebel und Rucola anrichten.

8. Gurken-Avocado-Salat mit Minze und Feta

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 1 Salatgurke
  • 1 Orange
  • 1 Bund Minze
  • 100 g Feta
  • 2 Handvoll Mandeln
  • 2 EL Kürbiskerne

Für das Dressing

  • 1 Bio-Orange
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL heller Balsamico-Essig
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 Zweig Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Für den Salat Mandeln grob hacken. Avocado entkernen, schälen und Fruchtfleisch würfeln. Gurke schälen, halbieren, Kerngehäuse mit einem Löffel ausschaben und würfeln. Minzblätter von den Stängeln zupfen und grob hacken. Feta zerbröseln.

Ein Ende der Orange abschneiden. Frucht Mit der Schnittkante aufstellen und Schale rundherum abschneiden. Orangenfilets vorsichtig herausschneiden und mit restlichen Salatzutaten vermengen.

Für das Dressing Petersilie fein hacken. Orangen- und Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Mit restlichen Zutaten verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Salat vermengen.

9. Detox Grünkohl-Salat-Bowl

Zutaten

  • 100 g frischer Grünkohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Handvoll Edamame
  • 1 Avocado
  • 200 g Hühnerbrust
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL  heller Sesam

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 TLSojasauce
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Edamame in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Schale vorsichtig mit den Fingern aufbrechen und Bohnen herauslösen.

Grünkohl von den Stängeln zupfen und waschen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Hähnchen in Würfel schneiden und mit Sesamöl in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Dressing Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Mit restlichen Zutaten verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Grünkohl, Edamame und Frühlingszwiebeln mit Dressing vermengen und auf Schüsseln verteilen. Tofu darüber verteilen. Avocado halbieren, entkernen, schälen und Fruchtfleisch in schmale Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sesam bestreuen und auf den Grünkohl setzen.

dan-gold-291225-unsplash.jpg

10. Salat mit Mango, Avocado und Büffelmozzarella

Zutaten

  • 1 reife Mango
  • 1 Avocado
  • 1 Büffelmozzarella
  • 100 g Rucola- Feldmix
  • 1 Schalotte
  • 3 EL Limettensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

Die Mango und die Avocado schälen, das Fruchtfleisch vom Kern trennen und in Scheiben schneiden. Den Büffelmozzarella in Streifen zupfen und zusammen mit den Avocado-, den Mangostücken und dem Salat vermengen. Die Schalotte abziehen und fein Würfeln. Zusammen mit dem Limettensaft, dem Öl und dem Honig zu einem Dressing schlagen und alles gut mit dem Salat vermischen

Fertig!

david-di-veroli-3639-unsplash


Ein Gedanke zu “Meine 10 Lieblingssalate – super schnell und super einfach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s